Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lieferungen sind derzeit nur in folgende Länder möglich: 

Finnland
Deutschland
Vereinigtes Königreich
Frankreich

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ab 1. April 2020 bis auf weiteres gültig, soweit nicht schriftlich zwischen der Beamex Oy Ab (im Folgenden auch "Beamex" genannt) und dem Kunden etwas anderes vereinbart wurden ist. Abweichende oder entgegenstehende allgemeine Geschäftsbedingen sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung von Beamex in schriftlicher Form wirksam. Aktualisierte Versionen der allgemeinen Geschäftsbedingungen werden hier veröffentlicht. Besuchen Sie bitte diese Seite regelmäßig, um sich über Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren. Beamex hat das Recht, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit, ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Beamex benachrichtigt über Änderungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen in einer Weise, die es für angemessen hält. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für einen Vertrag zwischen Beamex und einem Kunden gelten, sind die, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Die Kontaktdaten des Verkäufers

Beamex Oy Ab
Geschäfts-ID: 0181602-8
Ristisuonraitti 10
68600 Pietarsaari
FINNLAND
https://www.beamex.com
E-Mail: shop@beamex.com
 

Anwendungsbereich

Durch die Aufgabe einer Bestellung im Beamex Online-Shop akzeptiert und stimmt der Kunde zu, dass der Vertrag einzig und allein durch diese allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt wird. Eine Person, die eine Bestellung aufgibt und im Namen eines Unternehmens, wie z.B. seines Arbeitgebers, einen Vertrag abschließt, versichert, dass er die rechtliche Befugnis hat, dieses Unternehmen an einen Vertrag über den Kauf von Beamex Produkten zu binden. Die Produkte von Beamex, wie auch der Online-Shop, richten sich standardmäßig nur an Gemeinschaften, Organisationen, juristische Personen und Unternehmen, Gesellschaften des öffentlichen Rechts (im Folgendem auch Kunde genannt), nicht aber an Endverbraucher, es sei denn, dass der Kunde als Endverbraucher die Produkte von Beamex in seiner selbständigen beruflichen, gewerblichen oder in seiner behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit verwendet. Beamex und der Kunden werden im Folgenden auch die Parteien genannt.

Auftragserteilung und Vertragsabschluss

Ein Vertrag kommt zwischen Beamex und einem Kunden zustande, wenn Beamex die Bestellung bestätigt hat, die ein Kunde im Online-Shop von Beamex aufgegeben hat. Beamex hat das Recht, eine vom Kunden aufgegebene Bestellung nicht zu bestätigen. Alle Auftragsbestätigungen, Rechnungen oder Quittungen werden ausschließlich in elektronischer Form (z.B. per E-Mail) zur Verfügung gestellt. Eine Person, die bei Beamex eine Bestellung aufgibt, muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Stornierung durch den Kunden

Ein erteilter Auftrag ist für den Kunden bindend und kann ohne die Zustimmung von Beamex nicht storniert oder geändert werden. Gleichermaßen kann ein Kunde ein gekauftes Produkt nicht zurückgeben, mit der Ausnahme, dass der Kunde möglicherweise berechtigt ist, ein defektes Produkt im Rahmen der Gewährleistungsbestimmungen zurückzugeben.

Stornierung durch Beamex

Unabhängig davon, ob Beamex eine Bestellung bestätigt hat oder nicht, hat Beamex das Recht, eine Bestellung eines Kunden ohne jegliche Haftung gegenüber dem Kunden zu stornieren, wenn (1) die bestellten Produkte aus irgendeinem Grund nicht verfügbar sind; (2) die bestellten Produkte nicht an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert werden können oder die Lieferung durch geltende Gesetze oder Exportkontrollvorschriften unangemessen teuer, schwierig oder eingeschränkt wäre; (3) Beamex den Grund zu der Annahme hat, dass die Bestellung der Produkte von einem Minderjährigen (unter 18 Jahren) aufgegeben worden ist; oder (4) der Kunde keine genauen oder unzureichenden Kontaktangaben und sonstigen Angaben zur Bearbeitung der Bestellung und Bezahlung der Produkte gemacht hat; oder (5) ein anderer berechtigter Grund vorliegt. Wenn ein Kunde vor der Stornierung durch Beamex die bestellten Produkte von Beamex bezahlt hat, wird die Zahlung an den Kunden zurückerstattet.

Preise

Alle Preise für die Produkte von Beamex sind in Euro angegeben, sofern nicht anders von Beamex angegeben wird und stellen Nettopreise dar und beinhalten nicht die jeweils gültige Mehrwertsteuer. Die jeweils gültige Mehrwertsteuer kann zu den Preisen hinzugerechnet werden und ist vom Kunden zu zahlen, wenn die geltenden Steuergesetze dies verlangen. Wenn lokale Gesetze die Zahlung von Einfuhrzöllen oder -abgaben und eventuell darauf anfallende Mehrwertsteuer für die Einfuhr der Produkte an die Adresse des Kunden verlangen, sind diese ebenfalls vom Kunden gemäß den anwendbaren Gesetzen zu zahlen. 

Zahlungsmethoden

Beamex bietet die Bezahlung von Einkäufen, die über seinen Beamex Online-Shop getätigt werden, per Kreditkarte an. Alle Zahlungen werden sicher und zuverlässig über die Zahlungsabwicklungs-dienste einer dritten Partei, Stripe, abgewickelt. Wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen, wird die Kreditkarte bei der Bestellung belastet.

Alle Zahlungen für Bestellungen über den Beamex Online-Shop sind in Euro zu leisten, sofern Beamex nichts anderes mitteilt.

Beamex behält sich das Recht vor, jederzeit die verfügbaren Zahlungsmethoden zu ändern oder zusätzliche Zahlungsbedingungen und -verfahren (z.B. Zahlung per Rechnung) anzubieten.

Lieferungen

Beamex liefert die Beamex Produkte mit gewissen Ausnahmen (z.B. aufgrund von Exportkontrollvorschriften) weltweit. Die Kosten für die Lieferung werden zu den Preisen der Beamex Produkte hinzugerechnet und sind vom Kunden zu tragen. Alle Lieferungen erfolgen mit UPS. Sofern von Beamex nicht anders angegeben, gilt die Lieferbedingung DAP (Lieferung vor Ort) gemäß der neuesten Version der Incoterms-Lieferbedingungen.

Beamex kann im Beamex Online-Shop oder in der Auftragsbestätigung Lieferzeitabschätzungen abgeben. Die Lieferzeit variiert normalerweise je nach Beamex Produkt, Beamex Lagerbestand, erforderlicher Anpassungen, Verfügbarkeit von Komponenten von Vorlieferanten und der genannten Lieferadresse. Alle von Beamex angegebenen Lieferzeiten sind unverbindliche Lieferzeitabschätzungen. Beamex verpflichtet sich jedoch, bei der Schätzung solcher Liefer- oder Fertigstellungstermine sorgfältig vorzugehen und diese Termine einzuhalten. Beamex haftet nicht für Verzögerungen, die auf Gründe zurückzuführen sind, auf die Beamex keinen Einfluss hat (z. B. höhere Gewalt).

Inspektion der Lieferung

Der Kunde ist dafür verantwortlich, die Produkte sofort nach der Lieferung zu prüfen und muss dem Kundendienst von Beamex per E-Mail über Produktfehler informieren. Falls das Paket bei der Lieferung beschädigt wurde, muss der Kunde auch das zuständige Unternehmen, das den Transport durchgeführt hat über die beschädigte Lieferung informieren. Art und Umfang der Benachrichtigung der beschädigten Lieferung richtet sich nach den Bedingungen des Unternehmens, das den Transport durchgeführt hat.

Eigentums- und Gefahrenübergang

Das Eigentum an den Produkten geht auf den Kunden über, wenn die vollständige Zahlung an Beamex erfolgt ist. Das Risiko des zufälligen Untergangs geht in Übereinstimmung mit den geltenden Incoterms-Lieferbedingungen auf den Kunden über. 

Gewährleistung

Gewährleistung: Beamex garantiert, dass das Produkt bei normaler Verwendung und Wartung während der Gewährleistungszeit frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist. Normaler Verschleiß und die Notwendigkeit einer regelmäßigen Wartung oder Rekalibrierung stellen keinen Mangel dar. Für Verbrauchsartikel wie Tragekoffer, Kabel oder Messleitungen wird keine Gewährleistung gewährt. Die Gewährleistung erstreckt sich nur auf den ursprünglichen Kunden der Beamex Produkte. Wenn Beamex im Zusammenhang mit der Lieferung von Beamex Produkten Gewährleistungen nennt, die im Widerspruch zu diesen Gewährleistungen stehen, dann gelten die im Zusammenhang mit der Lieferung genannten Gewährleistungen. Die Gewährleistungsfrist für Beamex Produkte beträgt zwölf (12) Monate ab dem Versanddatum, es sei denn, eine längere Gewährleistungsfrist ist durch Beamex in einer separaten Gewährleistung festgelegt, die dem an den Kunden gelieferten Beamex Produkt beigefügt ist.

 Im Falle eines Verstoßes (Mangels) gegen die in diesem Abschnitt vorgesehene Gewährleistung besteht die einzige Verpflichtung von Beamex im Rahmen dieser Gewährleistung darin (und als einziges und ausschließliches Rechtsmittel des Kunden im Falle eines Gewährleistungsverstoßes), das Beamex Produkt nach eigenem Ermessen zu reparieren oder zu ersetzen, vorausgesetzt, der Kunde hat Beamex schriftlich den Mangel während der Gewährleistungszeit mitgeteilt. Die Mitteilung des Kunden muss auch eine detaillierte Beschreibung der Nichtübereinstimmung des Produkts mit dieser Gewährleistung enthalten. Der Kunde muss das defekte Produkt auf seine Kosten direkt an Beamex zurücksenden, es sei denn, es wurde eine anders lautende Vereinbarung schriftlich zwischen Beamex und dem Kunden vereinbart. Beamex wird das reparierte oder ausgetauschte Beamex Produkt an den Kunden frei von Transportkosten, ohne Versicherung, Steuern, Zölle oder andere Importkosten zurücksenden.

Ausschluss: Die in diesem Abschnitt festgelegte Gewährleistung gilt nicht für Fehler, Defekte und Mängel am Beamex Produkt, die sich aus oder im Zusammenhang mit Zweckentfremdung, falscher oder unsachgemäßer Anwendung, Handhabung, Unfällen, Nachlässigkeit, Änderung und Missbrauch oder der Verwendung unter anormalen Bedingungen oder Verwendung ergeben oder wenn das Beamex Produkt nicht gemäß den Anweisungen von Beamex verwendet oder gelagert wird.

Gewährleistung für Produkte von Drittanbietern: Beamex kann Produkte von Drittanbietern zusammen mit Beamex-Produkten verkaufen oder liefern. Die in diesem Abschnitt dargelegte Gewährleistung gilt nicht für Produkte, die nicht mit der Beamex-Marke versehen sind (d.h. Produkte von Drittanbietern), selbst wenn sie zusammen mit Beamex-Produkten verpackt oder verkauft werden. Beamex wird jedoch alle Gewährleistungen und Garantien, die sie vom jeweiligen Hersteller des Drittprodukts erhält, an den Kunden weitergeben, soweit sie übertragbar sind. Beamex gibt jedoch keine Gewährleistungen und Garantien, weder ausdrücklich noch stillschweigend, für in der Lieferung enthaltene Produkte von Drittanbietern ab.

Haftung:Beamex übernimmt keine Haftung, weder ausdrücklich noch stillschweigend dafür, dass die Beamex Produkte und Produkte von Drittanbietern für irgendeinen allgemeinen oder spezifischen Zweck geeignet sind, es sei denn, dies ist ausdrücklich schriftlich von Beamex angegeben. Beamex gewährt keine anderen Gewährleistungen für die Beamex Produkte und Produkte von Drittanbietern, als die hierin festgelegten Gewährleistungen, die somit die von Beamex gegebene Gewährleistung in ihrer Gesamtheit darstellt. Beamex hat keine anderen Verpflichtungen in Bezug auf Mängel als die hierin festgelegten. 

Privatsphäre und persönliche Daten

Beamex sammelt, verwendet und verarbeitet personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften zum Schutz der Privatsphäre und des Datenschutzes für die Abwicklung von Bestellungen und Kundenbeziehungen sowie für Marketingzwecke. Ausführlichere Beschreibungen der Beamex-Datenschutzpraktiken finden Sie in der Datenschutzerklärung, die unter https://www.beamex.com/privacypolicy abrufbar ist.

Benutzerkonto im Online-Shop

Um Produkte im Beamex Online-Shop kaufen zu können, muss sich ein Kunde möglicherweise registrieren und ein Benutzerkonto einrichten. Wenn ein Benutzerkonto erstellt wird, erklären sich der Kunde und die Person, die Informationen im Namen des Kunden zur Verfügung stellt, damit einverstanden, wahre, genaue, aktuelle und vollständige Informationen über sich selbst und dem Kunden, den er vertritt, anzugeben und zu pflegen, wie im Registrierungsformular verlangt oder anderweitig von Beamex angefordert.

Der Benutzername und das Passwort, die bei der Registrierung für ein Benutzerkonto erstellt werden, sind für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine Person, die den Kunden vertritt, darf niemals das Benutzerkonto einer anderen Person benutzen. Auch die Anmeldedaten müssen auf sichere Weise aufbewahrt werden. Der Kunde erklärt sich bereit, jede tatsächliche oder vermutete unbefugte Verwendung von Login-Daten oder jede andere Verletzung der Sicherheit an Beamex zu melden.

Konstruktionsänderungen bei Produkten

Beamex behält sich das Recht vor, vor der Lieferung Konstruktionsänderungen an den Beamex Produkten oder Produkten von Drittlieferanten vorzunehmen, ohne verpflichtet zu sein, solche Konstruktionsänderungen an zuvor verkauften Beamex Produkten oder Produkten von Drittlieferanten vorzunehmen. 

Geistige Eigentumsrechte

Alle Rechte an geistigem und gewerblichem Eigentum bleiben ausschließliches Eigentum von Beamex, es sei denn, es wurde schriftlich etwas anderes vereinbart. Dem Kunden wird eine nicht-exklusive Lizenz zur Nutzung der geistigen Eigentumsrechte von Beamex in seinen internen Abläufen gewährt, soweit sie (1) in das Produkt oder andere Materialien oder Leistungen, die dem Kunden von Beamex zur Verfügung gestellt werden, eingebettet oder integriert sind und (2) für die normale Nutzung des Produktes erforderlich sind. Wenn der Kunde Nutzungsrechte an der Software erwirbt (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Cloud-Dienste und mobile Anwendungen), bleiben die geistigen Eigentumsrechte an der Software Eigentum von Beamex oder der jeweiligen Drittpartei. Der Kunde nimmt zur Kenntnis und stimmt zu, dass die Nutzung von Software möglicherweise durch die anwendbaren Nutzungsbedingungen geregelt ist, die der Kunde vor der Nutzung der Software möglicherweise auch gesondert akzeptieren muss.

Exportkontrolle und -beschränkungen

Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass die Beamex Produkte und Produkte von Drittanbieter und die damit verbundenen technischen Informationen vorbehaltlich aller geltenden Exportkontrollen oder -beschränkungen geliefert werden, die von einem Land, einer Organisation oder einer Nation auferlegt werden und in der Gerichtsbarkeit von Beamex durchsetzbar sind, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf den Sitz von Beamex, die Vereinten Nationen, die Europäische Union und die USA. Der Kunde stimmt zu, dass er die Beamex Produkte und Produkte von Drittanbieter und die damit verbundenen technischen Informationen weder direkt noch indirekt gegen solche Kontrollen oder Beschränkungen importiert oder exportiert, re-exportiert, handelt, versendet oder überträgt.

Beschränkung der Haftung

Ungeachtet anderslautender Bestimmungen in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen darf die kumulierte Gesamthaftung von Beamex, sei es aufgrund von Vertragsverletzungen, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), Gewährleistung oder auf andere Weise, in keinem Fall den vom Kunden für die jeweiligen Beamex Produkte oder Produkte von Drittanbietern gezahlten Betrag übersteigen. Darüber hinaus ist Beamex dem Kunde oder ein Dritter in keinem Fall haftbar für Folgeschäden, beiläufig entstandene, indirekte, beispielhafte, besondere oder strafbare Schäden, einschließlich Schäden durch Geschäftsunterbrechung, Nutzungsausfall, Verlust von Daten, Einnahmen oder Gewinn, unabhängig davon, ob diese aus Vertragsbruch, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) oder anderweitig entstehen. Diese Haftungsbeschränkungen von Beamex werden im größtmöglichen Umfang angewendet, der durch zwingende Bestimmungen des anwendbaren Rechts zulässig ist.

Anwendbares Recht und Streitbeilegung

Diese Bedingungen, der Kaufvertrag sowie alle Streitigkeiten zwischen Beamex und einem Kunden unterliegen den Gesetzen Finnlands, ohne Rücksicht auf seine Kollisionsnormen.

Alle zwischen den Parteien auftretenden Streitigkeiten werden durch gütliche Einigung beigelegt. Kommt es nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen, nachdem die Streitigkeit der Schlichtung vorgelegt wurde, zu einer gütlichen Einigung, so wird die Streitigkeit durch ein Schiedsverfahren nach der Schiedsgerichtsordnung der finnischen Zentralhandelskammer von einem (1) gemäß dieser Ordnung ernannten Einzelschiedsrichter endgültig beigelegt. Das Schiedsverfahren findet in Helsinki, Finnland, statt und das Schiedsverfahren wird in englischer Sprache durchgeführt. Die Parteien verpflichten sich, alle Informationen, Dokumente und Materialien im Zusammenhang mit dem Schiedsverfahren sowie den Schiedsspruch vertraulich zu behandeln. Beamex hat jedoch das Recht, alle Ansprüche, die sich auf eine Vereinbarung beziehen und auf einer fälligen Forderung gegenüber dem Kunden beruhen, vor dem Bezirksgericht, in dessen Bezirk der Kunde seinen Wohnsitz hat, oder vor jedem anderen Bezirksgericht im Zuständigkeitsbereich des Kunden geltend zu machen.

Sonstige Bedingungen

Beamex haftet nicht für Verstöße, Verzögerungen oder Mängel, die auf Gründe zurückzuführen sind, auf die Beamex keinen Einfluss hat (Ereignisse höherer Gewalt), unabhängig davon, ob die betreffenden Umstände vorhersehbar waren. Diese Bedingungen sowie die zusätzlich vereinbarten Bedingungen der Bestellung (namentlich in Bezug auf Preise; Einzelheiten der bestellten Produkte; Zeit, Ort und Lieferbedingungen; technische Spezifikationen; Menge der zu liefernden Produkte) enthalten die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand und ersetzen alle früheren Vereinbarungen in Bezug auf diesen Gegenstand. Informationen, Bedingungen, Gewährleistungen, Spezifikationen oder Bedingungen, die auf der Beamex Website und in anderen Marketingmaterialien enthalten sind, sind nicht bindend und anwendbar, es sei denn, sie wurden durch ausdrückliche schriftliche Vereinbarung aufgenommen. Beamex ist berechtigt, Subunternehmer zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus einer Vereinbarung einzusetzen, und sie haftet gegenüber dem Kunden für alle Handlungen ihrer Subunternehmer wie für ihre eigenen Handlungen. Sofern nicht anders vereinbart, hat eine Partei nicht das Recht, eine Vereinbarung oder damit verbundene Rechte und Pflichten ganz oder teilweise ohne vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei auf einen Dritten zu übertragen. Beamex kann jedoch im Zusammenhang mit einer Fusion, einem Geschäftsverkauf oder einer ähnlichen Transaktion oder einer anderen Geschäftsumstrukturierung eine Vereinbarung oder damit verbundene Rechte und Pflichten ohne Zustimmung des Kunden abtreten.